Mittwoch, 17. November 2010

Schnittbastelei für einen coolen Hoody

Grundlage HIERFÜR bildet der Bandito Schnitt bei uns in Gr. 158/164.

Rückenteil normal zuschneiden.
Känguruhtasche im Bruch zuschneiden 2x. 
Arme verlängern um die Bündchenlänge und die Striche für die Daumenlöcher vom Klein Pellwormschnitt übernehmen.
Vorderteil siehe Foto:

 mit einer Teilungslinie im geraden Winkel zum Fadenlauf 16cm von der Spitze einzeichnen.
Umknicken oder
Den Vorderteilbeleg 2x zuschneiden und die vordere Kante mit einer Zugabe von 3cm wobei hier dann 1cm Nahtzugabe schon drin sind.
Genauso die Kapuze 2x Aussenstoff, hier auch vorne bei der schmalen Kante 3cm.
Kapuze Innenstoff 2x hier wird ab der Mitte der Kapuze nach unten gerade verlängert, so bei meinem Shirt, das nächste Mal würde ich die Innenkapuze 2x zuschneiden (3cm vorder Kante nicht vergessen) und den Vorderteilbeleg wie beim Schnitt eingezeichnet. Sitzt bestimmt noch optimaler.


Zusammennähen:
Die oberen Vorderteile an das Vorderteil stecken, dabei die Mitte vorher makieren, die beiden Teile müssen sich gleichmässig überlappen ca. 3cm.
Achtung, nur 10 - 15 cm an jeder Seite festnähen, das in der Mitte bleibt nur gesteckt. Die Ärmel mit Vorderteil und Rückenteil verbinden, dann die vorher zusammengenähte Kapuze einnähen.
Die Innenkapuze mit den beiden Innenbelegen verbinden (rechts auf rechts).

Jetzt die Innenkapuze mit der Aussenkapuze rechts auf rechts zusammennähen in einem Schritt
nun treffen auch die Belege aufeinander. Alles wenden und die Ecken schön rausdrücken. Nun habe ich die Kapuze abgesteppt mit einem schönen Stich.

So dann wie bei einem Wendeprojekt hinten die Innenkapuze mit der Aussenkapuze verbinden, so das die Verbindungsnaht von Rückenteil und Kapuze verdeckt ist.
Die Kapuzenbelege umschlage und einmal drübernähen. Locker feststecken. Jetzt das Vorderteil zuendenähen indem die Belege jetzt 2cm überlappen beim schliessen der Vordernaht. Die Naht nach unten legen und feststeppen über die gesamte Vorderteillänge. Jetzt die Innenbelege mit einem Zierstich mit dem Vorderteil verbinden, kann auch offen gelassen werden.


Die Daumenlöcher arbeiten, die Arm und Seitennähte in einem Rutsch schliessen, das Bündchen drannähen, Snaps oder Knöpfe anbringen und fertig ist euer Hoody nach meinen Vorstellungen.

Ich wünsche euch viel Spass beim nähen dieses Hoody´s aus Bandito + Klein Pellworm
mit meinen zusätzlichen Vorstellung.

Gerne darf der Pulli für den privaten Gebrauch nachgearbeitet werden, meine Anleitung dard nicht verkauft werden oder kopiert, bitte Rücksprache mit mir nehmen.
Sie ist mein Eigentum, ich hoffe auf die Ehrlichkeit der kreativen Menschen.


Danke und viele Grüße Heike
 
natürlich alles ohne Gewähr und Garantie, bei Probleme meldet euch

Samstag, 25. September 2010

Kapuzen Tutorial

Wenn die Kapuze kürzer als der Halsausschnitt ist, bzw. vorne offen und kein zusätzliches Halsbündchen genäht werden soll.

Schon im Blog geschrieben, aber hier finde ich gehört der Tutorial hin und das kopieren von einem Post klappt nicht, also kurz neu geschrieben.




 Bild 1

ich nähe bei leichten Shirts die Kapuze sehr gerne ohne Innenfutter, da sie uns sonst zu schwer ist und zu sehr nach hinten zieht.

Erst die Kapuze zusammennähen und die Mittelnaht absteppen. Dann schneide ich einen ca. 6cm breiten Streifen zu der ca. 8cm länger ist als die Kapuzenseiten.

Diesen Streifen zur Runde schliessen und dann im Bruch gefaltet, leicht gedehnt an der Kapuze feststecken. Die 8cm sind vorne dann frei.....


Bild 2

festnähen und das ganz von rechts absteppen.












Bild 3

Jetzt die Mitte vorne und hinten markieren, dann das ganze leicht gedehnt in den Halsausschnitt stecken und festnähen, so sieht es dann aus.


Bei den Übergängen von Kapuzensaum darauf achten das ihr es beim zusammennähen gerade zieht.
siehe rote Pfeile








Bild 4



das ganze von rechts nun schön sauber absteppen und das wars.








FERTIG


 
Jetzt auch HIER in der blooger-DIY Sammlung zu finden.

Montag, 23. August 2010

große Häkelblume

ein Mix aus Luftmaschen, Kettmaschen, festen Maschen, 1/2 Stäbchen und Stäbchen ergibt eine schöne bunte Häkelblume.


Ich habe versucht meine im Maschenmix gehäkelte Häkelblume in einer Anleitung festzuhalten.

Anhand der Skizze und meiner Anleitung, wünsche ich euch viel Spass beim nachhäkeln, es wäre schön wenn ihr einen Link zu mir setzt, wenn ihr die Blume nachhäkelt.

liebe Grüße Heike

Die Anleitung ist nur für den privaten Gebrauch, ihr dürft soviele Blumen häkeln wie ihr Lust habt. Die Anleitung darf nicht verkauft oder kopiert werden, sie ist mein Eigentum.

Donnerstag, 13. Mai 2010

meine Armanpassung für die Bandito

Bevor ich einen Kinderschnitt für mich nähe - schaue ich mir die Masstabelle an.

Wenn ich sehe das die größte Größe so ungefähr meinen Massen entspricht und mir der Schnitt gefällt versuche ich mein Glück.
geht gut mit dem Mantel Querida, Yorik, Kerstin und Angie.....mehr habe ich noch nicht getestet.

So Bandito in Gr. 158/164
abzeichnen, aus eigener Erfahrung kneifts bei mir im Armausschnitt und manchmal sind die Arme zu schmal und eh immer zu kurz, aber das muss man individuell entscheiden wenn man den Schnitt erstmal im Original abgezeichnet hat und auf ein gut passendes Teilchen legt.
Danke an meinen Schatz der mir das an einem Bild für euch dargestellt hat.
1. Ärmel im Original abzeichnen
2. 10cm auf der Fadenlauflinie oder vom höchsten Punkt eine Hilflinie im rechten Winkel zeichnen
3. an dieser Stelle abschneiden und um 2cm nach oben verschieben mit Tesa fixieren. Jetzt alles neu abpausen.
4. dabei die Schnittkonturen neu anpassen.
5. genauso bei dem Vorderteil und Rückenteil vorgehen.

Falls euch der Arm zu eng ist, könnt ihr beim Fadenverlauf den Schnitt teilen und auch hier auf die gleiche Weise 1-2cm auseinanderschieben und neu abzeichnen.
Arme und Vorderteile habe ich für mich persönlich noch um 5cm unten verlängert da der Schnitt sehr gerade ausläuft.

So hoffe nichts vergessen zu haben und bin schon echt gespannt wie eure Banditos werden.

viele liebe Grüße

Freitag, 15. Januar 2010

Handschuhe Grundanleitung

von *langyarns*, danach habe ich mir auch schon welche gestrickt. Für alle die auch mal Handschuhe stricken wollen, jedoch die Anleitung verlegt haben und auch für mich als Erinnerungsstütze habe ich gerade mal von meinem Langyarns Faltaccessoires die Grundlagen für Fingerhandschuhe fotografiert und eingestellt. Einfach auf´s Bild klicken, hoffe es klappt.

liebe Grüße Heike

Fingerhandschuhe stricken, Anleitung von langyarns