Donnerstag, 15. November 2012

Tutorial - Schutzhülle für lose/orthop. Einlagen


Meine Einlagen sind vorne etwas flexible und nun habe ich schön muckelige Einlagen
und im Sommer könnte ich die mir auch gut mit Frottee vorstellen für Barfuss zum wechseln.

WICHTIG, wäre das ihr Material nehmt was nicht ausfranst, denn ihr müsst zum Schluss ganz knapp zurückschneiden. Deswegen habe ich für unten Wachstuch genommen.
Ihr legt eure Einlegesohle auf ein Stück Papier und zeichnet sie grob ab, dann mit 1cm Zugabe ausschneiden.
Jetzt legt ihr den Zuschnitt auf das spätere Oberteil und schneidet es zu.
Dieses nun auf das Wachstuch legen und ein Rechteck zuschneiden.
Dieses wird auf der Höhe von 10cm bei Schuhgröße 39 gerade durchgeschnitten.
 
Die Innenkanten ca. 1,5 cm nach Innen falten.
 
Jetzt auf die Unterseite der Fellsohle legen mit einem Abstand von ca. 3-4cm wie es auskommt.
 
So jetzt näht ihr auf der Oberseite Füßchenbreit komplett einmal drumherum. 
 
Nun kommt die Feinanpassung, ihr legt eure Einlegesohle rein.
Alles sollte schön glatt liegen, jetzt haltet ihr die Sohle mit Hülle fest und zeichnet auf dem Wachstuch die eine Seite knapp an der Sohle nach, bitte nur erst eine Längsseite.
Wieder rausnehmen und dem Strich nachnähen.
Die Einlegesohle wieder rein und jetzt die gegenüberliegende Seite genauso anpassen.
Wieder rausnehmen nachnähen auf der Linie.
 
Da beides Stoffe sind die nicht fransen, bis auf 1,5mm zurückschneiden.
 
Für die zweite bzw. noch ein paar - pauscht ihr jetzt die Naht (bei mir Butterbrotpapier)
durch. Auf Pappe kleben und ausschneiden, nochmal auf die Sohle legen kontrollieren das die Naht schön zu sehen ist.
 
Denn nun habt ihr die passgenaue Vorlage für die zweite Sohle.
Nach dem groben zusammennähen, diese auflegen und schön knapp auf dem Wachstuch anzeichnen, absteppen - zurückschneiden und fertig.
 

 FERTIG!
wünsche euch viel Spass beim nähen und vielleicht mögt ihr mich ja auch verlinken.
Hier für den Sommer fürs Barfuss anziehen von Schuhen, dann müffeln die nicht so schnell und können öfter gewechselt und gewaschen werden.
 


Hier nun bei Blogger DIY teilen







1 Kommentar: