Dienstag, 10. Dezember 2013

Kringel Kapuzen Loop aus der Jill Kapuze von C*Z*M

 
Zutaten:
Kringel von der Chris Kapuze und Kapuzenform Jill von C*Z*M
ein wenig free Design für eine angepasste Vorlage
schöne Stoff für Innenkapuze und Aussenkapuze
Kam Snaps und Oesen
Bügelflies um die Kanten für die Snaps zu verstärken.
 
Wer die Kringelkapuze hat weiss was fehlt, das ist denke ich Schnittidee von Claudia
und bleibt verborgen ;-)
 
 
Also das Pink umrandete ist die Jillkapuze, alles andere meine Anpassung,
das Bild kann groß geklickt werden, um die Maße lesen zu können.

Die Rundung oben habe ich Freihand reingezeichnet,
das ist bei mir die Schnittvorlage für die Innenkapuze.
Ich habe alles ohne NZ zugeschnitten und nachher auf 0,7cm zusammengenäht.

Für den Schal/Loop habe ich 14cm Höhe und 62cm Breite incl. NZ.
 
 
Innenkapuze rechts auf rechts zusammennähen, Wendeöffnung lassen.
 
 
Die Aussenkapuze rechts auf rechts oder bei einer offenkantigen Verarbeitung links auf links
zusammennähen. Oesen anbringen und Bügelflies aufbügeln damit die Snaps nachher besser halten.

 
 Stickapplikationen oder ähnliches kann jetzt noch super angebracht werden.
 
 
Innen und Aussenkapuze rechts auf rechts zusammenstecken und Füsschenbreit absteppen.
Die Ecken vorne schrag zurückschneiden.
Durch die Wendeöffnung auf rechts drehen und die Ecken schön ausarbeiten.

 
Alles rundherum absteppen, dann noch auf 3cm einen Tunnel absteppen für die Kordel.
Wendeöffnung schliessen, das vergesse ich gerne ;-)
 
Den Schal/Loop auch im Wendeverfahren nähen, die Seiten wieder mit Bügelfliess vorher verstärken, Ecken abschrägen vorm wenden.
Alles wieder schön ausarbeiten an den Ecken und absteppen, dabei schliesst sich die Wendeöffnung.
 
Snaps an die Kapuze anbringen und dem Schal .... jetzt kann es zusammen oder einzeln getragen werden.
Viel Freude beim nachnähen und da es meine private Ergänzung zu der tollen Kringelkapuze von C*Z*M ist alles ohne Gewähr ♥
 

Montag, 12. August 2013

Tutorial zur BigBeachBag

Claudia hat das kräuseln im Schnitt super erklärt;
aber ich habe da wohl zwei linke Hände.
Falls es dem ein oder anderen auch so geht, oder jemand wie ich gerne Falten näht,
dann seit Ihr hier richtig, wenn ihr nicht gerne selbst bastelt.
 
Bei der Smallversion müssen auf jeder Seite 11cm gerafft werden.
Das teile Ich für mich in 5 Falten a 2,2 cm.

Am Rand makiere ich auf der einen Seite den ersten Strich nach 3cm,
dann nach 2,2 cm - 4 cm - 2,2 cm - 4 cm - 2,2 cm - 4 cm - 2,2 cm - 4cm - 2,2 cm
auf der gegenüberliegenden Seite beginnt ihr nach 5cm,
dann  2,2 cm - 4 cm - 2,2 cm - 4 cm - 2,2 cm - 4 cm - 2,2 cm - 4cm - 2,2 cm.
 
Auf dem anderen Ende des Streifens genau Spiegelverkehrt, so entsteht nachher ein ähnlicher Effekt wie das kräuseln.
 
 
Jetzt nähe ich direkt mit der Nähmaschine die Falten,
d.h. die 2,2cm Makierung aufeinanderlegen und sofort drübernähen, die ersten Streifen habe ich noch gebügelt, aber es geht auch direkt an der Nähmaschine.
Ihr müsstet am Ende einen genauso langen Streifen haben wie für die Innentasche, wichtig die Falten zum Boden liegend zeigen lassen.

 Hier zeigen die Falten nach oben, da habe ich nicht mitgedacht.
 
Jetzt die Tasche nach Anleitung weiternähen.
Ich lege bei der Außentasche die Naht in den Boden und steppe es dann nochmal ab,
das gibt den Falten nochmal ein bisschen Form.
 
 
liebe Grüße Heike
 
eBook Schnitt BIG*BEACH*BAG von Kibadoo


Freitag, 1. März 2013

Tutorial ✄ Jeans wird ganz schnell zum Rock

Da doch einige gefragt haben wie ich meinen Rock genäht habe,
hier ein Tutorial für euch.


ZUTATEN:
eBook Jeanie von Uschi
kreat*ivtität - Herzblut und Mut zum Risiko
und nachher habt ihr einen Rock und die Jeans ist Vergangenheit.
 
















 hier evtl. nochmal anlegen wie lang die Zuschnitte sein müssen
 









jetzt dreht mein Rock eine Runde in der Waschmaschine
und anschliessend landet er im Trockner
 
FERTIG
 
 
Ihr dürft die Anleitung nicht verkaufen, sie ist mein privates Eigentum und es steckt mein Herzblut drin. Es ist eine Ergänzung zum eBook Jeanie von Uschi.
Bitte verlinkt auf meine Anleitung dann macht es auch Spass mal wieder sowas zu schreiben.
 
Viel Spass beim nähen und tragen eures neuen Rockes.
Diese Anleitung ist auf den fransigen Effekt ausgerichtet, ihr könnt auch alles schön versäubern, da seit ihr die Designer.
 
Und wie immer Fehlerteufel schleichen sich gerne ein und ich übernehme keine Gewähr, gelle.
 
Habt ihr Probleme mit der Darstellung, mailt mich einfach an,
habe es in Word gespeichert.
 
jetzt auch HIER Blogger DIY zum teilen